REPLOH & GRUNDHUBER & TENGG
Kinder- und Jugendärzte

  • Dr. med. Martin Grundhuber

Herzlich willkommen auf der Homepage der Gemeinschaftspraxis für Kinder- und Jugendmedizin Dr. Reploh – Dr. Grundhuber – Dr. Tengg in Bad Tölz!

Unsere Sprechzeiten:

Montag
08.30 – 12.00 Uhr
14.30 – 17.30 Uhr

Dienstag
08.30 – 12.00 Uhr
14.30 – 18.30 Uhr

Mittwoch
08.30 – 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung


Donnerstag
08.30 – 12.00 Uhr
14.30 – 17.30 Uhr

Freitag
08.30 – 14.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Icon- Ärztlicher Notdienst
Ärztlicher Notdienst

Für ärztliche Hilfe außerhalb der Sprechzeiten, wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Notdienst unter der Nummer: 116 117

Die diensthabende Apotheke in Ihrer Nähe finden Sie unter
www.aponet.de

Icon-Dringende Notfälle
Dringende Notfälle

In dringenden Notfällen rufen Sie den Rettungsdienst unter 112

Icon-Giftnotruf
Giftnotruf

Die Nummer der Giftnotrufzentrale ist:
089 19240

Aktuelle Meldungen

Alle Informationen aus unserer Praxis in einer APP - mit Videosprechstunde

Wir haben die Praxis-App „Mein Kinder- und Jugendarzt“ für Sie frei geschaltet. Hier erhalten Sie Informationen aus unserer Praxis – schnell und direkt auf Ihr Smartphone. Über diese App können Sie auch einfach eine Vorstellung in unserer Videosprechstunde bekommen - ohne zusätzliche Passwörter! Laden Sie sich die App einfach hier herunter:
für iPhone iOS: https://apps.apple.com/de/app/praxisapp-mein-kinderarzt/id921469943
für Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.monks.praxis_app.kin&hl=de

Information zum Corona-Virus

Liebe Eltern, liebe Patienten,

bitte melden Sie sich vor jedem Arztbesuch an!
So schützen Sie sich und Andere.
Aufgrund des Coronavirus können wir ohne Ausnahme nur nach Anmeldung per Telefon oder Mail Patienten annehmen.
Für geplante Vorsorgeuntersuchungen haben wir spezielle Termine eingerichtet.
Alle Patienten und Eltern mit geplanten Terminen werden zur genauen Terminvereinbarung angerufen.

Wir bitten Eltern und Kinder ab 6 Jahren, in den öffentlichen Bereichen der Praxis Gesichtsmasken zu tragen.

Information about the Corona-Virus

Dear parents, dear patients,

please announce every medical appointment!
This way you will protect yourself and others.
Because of the Corona Virus, we can accept patients without exception only after appointment by phone or e-mail.
For scheduled check-ups, we have installed special dates.
All patients and parents on fixed dates will be called to update their arrangement.

We ask parents and children from 6 years of age to wear face masks in the public areas of the practice.

Aktuelle Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html



Corona: Was ist, wenn mein Kind Erkältungszeichen hat?

Leichte Krankheitszeichen
Kinderkrippe, Kindergarten, Tagesmütter und Schülerinnen/Schüler der 1. bis 4. Klasse:
Bei leichten Krankheitszeichen (wie Schnupfen ohne Fieber und gelegentlicher Husten) ist ein Besuch der Gemeinschaftseinrichtung bzw. Schule möglich.

5. Klasse und älter:
Ein Schulbesuch ist erst möglich, wenn nach mindestens 48 Stunden kein Fieber entwickelt wurde
und
im häuslichen Umfeld keine Erwachsenen an Erkältungszeichen leiden, bzw. bei diesen eine SARS-COV-2 Infektion ausgeschlossen wurde.

Für kranke Kinder im Vorschulalter gilt sinngemäß das Gleiche wie für Schulkinder:

Kranke Schülerinnen und Schüler in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, Hals- oder Ohrenschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule.
Die Wiederzulassung zum Schulbesuch nach einer Erkrankung ist in allen Schularten erst wieder möglich, sofern die Schüler bei gutem Allgemeinzustand mindestens 48 Stunden symptomfrei (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten) sind.
Auf Verlangen der Schulleitung müssen die Eltern (bzw. die Personensorgeberechtigten) eine schriftliche Bestätigung über die Symptomfreiheit von mindestens 48 Stunden vorlegen. (Anmerkung: dafür ist kein ärztliches Attest notwendig!)

Bei einer bestätigten COVID-19 Erkrankung gilt Folgendes:
Wird eine Schülerin bzw. ein Schüler (...) positiv auf SARS-COV-2 getestet, so wird für die jeweilige Schulklasse bzw. Lerngruppe sofort ab Diagnose für 5 Tage die Quarantäne (…) angeordnet. (siehe
https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2020/12/20201205_infoblatt_kohortenisolation-schueler.pdf
)
Am fünften Tag sollen die unter Kohortenisolation stehenden Schülerinnen und Schüler mittels Antigen-Schnelltest oder PCR-Test im Rahmen der vorhandenen Testmöglichkeiten getestet werden. Die negativ getesteten Schülerinnen und Schüler werden wieder zum Unterricht zugelassen. Vor Wiederaufnahme des Schulbesuchs ist der Schulleitung unaufgefordert eine „Bestätigung über einen negativen Test auf SARS-COV-2“ vorzulegen oder zu übermitteln.


Zahnräder
Unser Praxisteam
Mikroskop
Unsere Leistungen im Detail
Kind auf Bobbycar
So finden Sie uns!
Das Logo der Kinderaztpraxis Reploh & Grundhuber & Tengg in Bad Tölz
Dr. med. Tobias Reploh, Dr. med. Martin Grundhuber, Dr. med. univ. Kirstin Tengg

Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin
Marktstraße 34
83646 Bad Tölz
Telefon 08041-3854
Telefax 08041-72216

Das Logo der Kinderaztpraxis Reploh & Grundhuber & Tengg in Bad Tölz

Dr. med. Tobias Reploh
Dr. med. Martin Grundhuber
Dr. med. univ. Kirstin Tengg

Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin
Marktstraße 34 · 83646 Bad Tölz
Telefon 08041-3854 · Telefax 08041-72216